www.mieter-hilfe.ch

Wohnungsabnahme und Mängelberatung für Muri, Lenzburg, Seetal, Bremgarten, Aarau, Brugg und Umgebung

Kann ich trotz Corona-Pandemie in die neue Wohnung ziehen?

Gemäss dem Schweizerischen Verband der Immobilienwirtschaft (SVIT) können Umzüge aber nach wie vor stattfinden: "Umzüge, Wohnungsabnahmen und Wohnungsübergaben sind von den verschärften Anordnungen von Bund und Kantonen nicht betroffen. Dies gilt auch für jene Kantone, die – Stand 15.03.2020 – strengere Einschränkungen des öffentlichen Lebens erlassen haben." Sie müssen Ihre Vorfreude auf die neue Wohnung also nicht bis nach dem 19. April unterdrücken.

Kann ich trotz Corona-Pandemie in die neue Wohnung ziehen?


Sie stellen sich bestimmt dieselben Fragen wie viele andere auch:

Ist der geplante Umzug in die neue Wohnung während der Corona-Pandemie noch möglich?
Sind das gebuchte Umzugsunternehmen und die reservierte Reinigungsfirma noch offen?

Wie es in Ihrem Wohnkanton und bei den extern engagierten Unternehmen aussieht, können wir nicht mit vollständiger Sicherheit beantworten. Gemäss dem Schweizerischen Verband der Immobilienwirtschaft (SVIT) können Umzüge aber nach wie vor stattfinden: "Umzüge, Wohnungsabnahmen und Wohnungsübergaben sind von den verschärften Anordnungen von Bund und Kantonen nicht betroffen. Dies gilt auch für jene Kantone, die – Stand 15.03.2020 – strengere Einschränkungen des öffentlichen Lebens erlassen haben." Sie müssen Ihre Vorfreude auf die neue Wohnung also nicht bis nach dem 19. April unterdrücken.

Haben Sie für die Endreinigung ein Reinigungsunternehmen engagiert, müssen Sie sich auch mit diesem abstimmen. Klären Sie die Verfügbarkeit am besten gleich persönlich mit Ihrer Kontaktperson. Dies gilt auch für das allenfalls gebuchte Umzugsunternehmen. Sollte einer der beiden abspringen oder die Türen momentan geschlossen haben, dann können Sie auf unserer Webseite unter "Links" einfach ein neues Unternehmen fürs Reinigen oder Zügeln finden.

Haben Sie sich selbstständig um die Umzugsorganisation gekümmert und eine grosse Gruppe von Zügel-Helfern aus der Familie und dem Freundeskreis aufgeboten? Ist dies der Fall, dann sollten Sie vorab prüfen, ob Sie die Gesundheit Ihrer Helferinnen und Helfer (ausgeschlossen Coronavirus-Risikogruppen) auch wirklich schützen können. Sollte dies und das vom BAG vorgeschlagene "Social Distancing" möglich sein, steht Ihrem Umzug nichts im Wege. Nur das Helferessen als Dankeschön müssen Sie wohl auf später verschieben.



Margrit Hard | Wohnfachberatung, Wohnungsabnahme, Mängelberatung
Weyermühlestrasse 15 | 5630 Muri | Kanton Aargau | Schweiz |

Sie finden uns auch bei
facebook facebook

NEU:
Beratungs-
Hotline

0900 000 966
(CHF 4,30/Min.)

Mehr Info